Das Saxophonquartett

Kein Weg zu weit, kein Ton zu hoch, kein Stück zu schräg

Fabulous 4 – eine explosive Mischung, die ins Schwarze trifft.
Erleben Sie, was passiert, wenn vier der hochkarätigsten Saxofonisten
des Rhein-Main-Gebiets zusammenkommen!

Über uns - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

1990: Fünf junge Männer auf Konzertreise mit dem Hessischen Landesjugendjazzorchester. Sie langweilen sich zwischen den Auftritten. Sie haben Lust zu spielen. Sie greifen ihre Saxofone, gehen an die Uferpromenade und spielen „Night in Tunisia“. Ein älterer Herr mit Dackel bleibt kurz stehen.


Später: Die „Fabulösen 5“ geben ihr erstes Konzert in Görlitz. Spontane Publikumsreaktionen. Engagements im Rhein-Main-Gebiet, Gießen, Wien und auf den Filmfestspielen Saarbrücken. Die Jungs gewinnen den Jugend jazzt-Preis Hessen. Verdient.


2011: Vier der fünf „Fabs“ treffen sich. Nicht mehr ganz so jung, jeder einzelne längst Creme de la Creme der hessischen Saxofonistenszene, jeder mit einem Sack voll Konzert- und Lebenserfahrung. Sie haben Lust zu spielen. Sie bringen die Band wieder zusammen, denn ihre Mission haben sie in all den Jahren nie vergessen.

 

Kein Weg zu weit, kein Ton zu hoch, kein Stück zu schräg!

Presse

Maria Knissel, freie Journalistin und Autorin über das Fabulous 4 Konzert am 29.4.2016 in Nieder-Ramstadt:


„Der Abend in Nieder-Ramstadt mit Fabulous4 war ein echtes Highlight. Ohne Mikrofon, ohne überhaupt irgendwelche Technik haben die vier Saxofonisten es geschafft, das Publikum von Beginn an für sich einzunehmen. Bei manchen Stücken ein Zauber in der Luft, wie es bei sehr guter Musik manchmal passiert. Beeindruckend die Vielfalt und Abwechslung, die die vier sympathischen und unprätentiösen Musiker auf die Bühne gebracht haben.

Beeindruckend auch das "Stück, das es noch nicht gibt", bei der sie sich ins Publikum begaben, frei improvisierten und dabei wunderbar harmonierten. Allem aber die Krone aufgesetzt hat für mich das letzte Stück des Abends: Brahms' "Guten Abend, gute Nacht", arrangiert von Stephan Völker und unglaublich einfühlsam interpretiert von Thomas Bachmann auf dem Sopransaxofon. Ich glaube, an diesem Abend sind alle zufrieden und erfüllt nach Hause gegangen. Ich zumindest habe noch lange davon gezehrt."

Sie wollen erleben, was passiert, wenn vier hochkarätige Saxophonisten aufeinandertreffen? No Problem: engagieren Sie uns.




Kontakt

  Stephan Völker
Richard-Wagner-Str. 45
D-65428 Rüsselsheim

mail@fabulous4.de
Fon: 06142.81295
Fax: 06142.14626
Mobil: 0172.6114157



Impressum

Stephan Völker
Richard-Wagner-Str. 45
D-65428 Rüsselsheim

Fon: 06142.81295
Fax: 06142.14626
Mobil: 0172.6114157
mail@fabulous4.de

Verantwortlich für den Inhalt: Stephan Völker

Layout und Konzeption: knaut.media, Reinheim

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber dieser Webseite keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Termine:

+++ 7. Oktober 2016 + 19:30 Uhr + Kulturscheune + Geisenheim +++ 8. Oktober 2016 + 20:00 Uhr + Wiesbaden +++ 30. Oktober 2016 + 17:00 Uhr + Hofheim +++ 20. November 2016 + 19:00 Uhr + Stockstadt am Rhein +++